Liebe Mitglieder, 

 

der Lockdown wurde verlängert bis zum  18.04.2021.

Wir müssen uns bis dahin weiterhin gedulden. 

 

Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir Euch darüber so schnell

es geht informieren. 

Wir hoffen auf weiter Öffnungsschritte nach dem 18.04.2021. 

 

 

Wir wünschen Euch allen ein frohes Osterfest. 

 

Bleibt schön gesund und fit.

 

Liebe Grüße 

Euer „gofit“-Team


Liebe Mitglieder, 

 

eine Verlängerung der angeordneten Schließung bis 22.März 2021 wurde beschlossen. 

 

Es wurden folgende Öffnungsschritte seitens der Regierung angekündigt: 

  

Ab 22.03.2021

Wenn 14 Tage lang eine 7-Tage Inzidenz von unter 50 besteht ist kontaktfreier Sport im Innenbereich möglich

Sollten wir diesen Wert im Landkreis Bad Kissingen erreichen, können wir das Studio öffnen. 

Ob es dann noch Einschränkungen nach Quadratmetern oder Ähnliches gibt ist bis jetzt nicht bekannt, kann aber noch kommen. 

 

Wenn 14 Tage lang 7-Tage Inzidenz zwischen 50 und 100 liegt, ist kontaktfreier Sport im Innenbereich nur mit einem tagesaktuellen Schnell- oder Selbsttest gestattet.

Sollten wir diesen Wert im Landkreis Bad Kissingen erreichen, könnten wir das Studio für Mitglieder mit tagesaktuellen Tests öffnen. Wie das aussehen und ablaufen soll, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. 

Für uns werfen sich viele Fragen bei diesem Punkt auf:

Wer und wie viele sind bereit einen tagesaktuellen Test zu machen (Kosten)?

Machen dies ausreichend Mitglieder, das ein wirtschaftlicher Betrieb annähernd möglich wäre?

Müssen die Mitglieder den Test vorzeigen?

Wie bieten wir Euch Öffnungszeiten dann an?

etc. 

 

Wir lassen Euch hier einfach mal an unseren Gedanken teilhaben. Wie praktikabel ist das Ganze eigentlich? 

Ehrlich gesagt, wir haben keine Ahnung. 

Wir müssen es einfach auf uns zukommen lassen, seid Euch Eines gewiss, wir prüfen jede erdenkliche Möglichkeit, so früh wie möglich wieder für Euch da zu sein. Auch prüfen wir lieber einen Tag länger und gewissenhaft, um nicht durch eine überschnelle Reaktion falsche Informationen und mögliche Öffnungsszenarien an Euch weiterzugeben, die dann doch nicht so stattfinden dürfen. 

 

Irgendwie hat das ganze einen sehr faden Beigeschmack. 

 

Wir geben unser Bestes, damit es so schnell wie möglich wieder losgehen kann. 

Vielen Dank für Euer Verständnis und Eure Geduld.

 

 

Euer "gofit"-Team 


Liebe Mitglieder,

wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Euch für Eure Unterstützung mit Euren Beiträgen in den Monaten November und Dezember 2020 bedanken. Es hat uns viele Überlegungen und schlaflose Nächte gekostet, ob und wie wir mit dieser erneuten Schließung umgehen. Unsere Hoffnungen lagen auf einer raschen Wiedereröffnung. Wir möchten nun einmal auf häufig von Euch gestellte Fragen antworten:

 

-      Wieso sind Beiträge eingezogen worden, obwohl ihr staatliche Unterstützung bekommt?

Wir haben bis heute keine staatliche Unterstützung beantragt oder erhalten. Aus der jetzigen Erfahrung heraus war dies auch komplett richtig, denn viele Betriebe, die sich auf die Hilfen verlassen haben, werden diese wieder zurückzahlen müssen oder haben bis jetzt noch nicht die Hilfen komplett erhalten. Dies hätte zur Folge, dass unser finanzieller Puffer des Studios jetzt schon aufgebraucht wäre.

 

-          Geht es mit dem „gofit“ überhaupt weiter, oder soll ich lieber kündigen?

Dank Eurer Unterstützung durch die Beiträge in den beiden Monaten des letzten Jahres, geht es auf jeden Fall mit dem „gofit“ weiter. Sobald wir das Studio wieder öffnen dürfen, sind wir wie gewohnt für Euch da. Durch Eure Beitragszahlungen konnten wir auch alle Arbeitsplätze weiterhin sichern.

 

-          Habt ihr etwas neu gemacht oder neue Geräte gekauft?

Verändert hat sich im Studio, dass wir den Gummiboden im hinteren Funktionalbereich durch Laminat ersetzt haben, da sich dieser deutlich besser reinigen lässt und somit hygienischer ist. Um das Überleben des Studios zu sichern, haben wir Investitionen erstmal auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Da wir nicht wissen, wie lange die Situation noch andauert, werden die Rücklagen unseren Fortbestand sichern.

 

-          Wurde etwas getan, um das Studio früher öffnen zu dürfen?

Ja, es wurde im Hintergrund sehr viel dafür getan, um allgemein die Studios wieder öffnen zu dürfen. Es wurden Petitionen eingereicht, Umfragen gemacht, die Fitnessverbände haben mit etlichen Politikern gesprochen die Situation geschildert, die Wirksamkeit der Hygienekonzepte konnte nachgewiesen werden, es wurden Angebote gemacht, mit Anmeldelisten zu den Trainingszeiten, kleineren Trainingsgruppen, feste Anzahl an Mitgliedern gleichzeitig im Studio für bessere Nachverfolgbarkeit, rechtliche Prüfungen mit Musterklagen wurden gemacht. Leider alles ohne Erfolg!

 

Auch wir wünschen uns nichts mehr als eine sofortige Öffnung der Fitnessstudios. Wir solidarisieren uns auch mit allen selbständigen Kollegen und Kolleginnen, die in der gleichen Situation stecken. Viele dieser Mitstreiter sind, wie wir, Unternehmer, die darum kämpfen ihre selbst aufgebauten Existenzen zu erhalten. Wir wissen, wie schwierig das ist und wünschen allen die Kraft durchzuhalten. Hinter uns Kleinen, steckt kein Konzern, keine größere Institution, die uns auffängt. Unsere Entscheidungen sollen unsere Existenzen und die Existenzen unserer Mitarbeiter sichern.

 

Wir danken allen Unterstützern und Mitgliedern, die uns die Treue gehalten haben, von ganzem Herzen!!!!!!

Bleibt bitte alle gesund bis wir uns wiedersehen!

 

Liebe Grüße

 

Stephan und Oli